Willkommen!

FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld2 Tage bevor
Noch 32 Tage bis zur Wahl! Zukunft!

Wir leben in einem wunderschönen Bundesland mit einer gewachsenen Kulturlandschaft und historisch wertvollen Städten und Gemeinden. Unser Sachsen-Anhalt: So kennen und lieben wir es. Jahr für Jahr kommen Millionen Gäste aus nah und fern in unser Land. Dies gilt es zu bewahren und weiterzuentwickeln. Wir FREIE WÄHLER haben unsere Wurzeln vor Ort in den Kommunen, in Städten und Gemeinden. Wir kennen die Herausforderungen in unserem Land von der Basis her und wollen dafür sorgen, dass unsere Heimat noch lebens- und liebenswerter wird. Dazu gehören ein abwechslungsreiches Landschaftsbild, eine intakte Umwelt sowie lebenswerte Städte und Gemeinden ebenso wie ein gerechter Ausgleich zwischen Stadt und Land.

#FWABI #landtagswahl2021 #wirfüreuch #WIRSINDHEIMAT #dietatsächlichealternative
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld2 Tage bevor
🟠 Gastronomie jetzt Restart...

Lockdown und kein Ende: In der Gastronomie, im Tourismus, aber auch im Einzelhandel wächst die Verzweiflung. Mehr als 220.000 Gastronomiebetriebe in Deutschland mit ca. 2,4 Millionen Beschäftigten sehen sich zunehmender Perspektivlosigkeit und damit einem existenziellen Risiko ausgesetzt. Die Verzweifelung wächst stündlich...

Abschlagszahlungen für diese Betriebe, die seit dem 1. November im Lockdown sind, sind fast vollständig ausgezahlt. Die Summe beträgt mehr als sechs Milliarden Euro. Allerdings: Abschlagszahlungen sind in den meisten Fällen nur ein paar tausend Euro. Das reiche in vielen Fällen nicht einmal aus, um die Miete zu bezahlen. Das Wasser steht der Branche bis zum Hals...
Gerade in der Gastronomie wächst die Ungeduld. Die Politik in Deutschland habe das Gastgewerbe bei der Pandemiebekämpfung weit über Gebühr in die Pflicht genommen - und durch administratives Versagen rund um die Auszahlung von Hilfsgeldern an die Grenze des Ruins gebracht, klagen Gastronomen. Für 2 Millionen Mitarbeiter ist es ein Gebot der Fairness, jetzt wieder mit Vorsicht und Konzept starten zu dürfen.

Für die Menschen in Deutschland wäre es ein wichtiges Signal zurück zu einer "vorsichtigen Normalität".

#wirsindheimat #teamheimat #unsereheimatsachsenanhalt #MISSIONLANDTAG2021 #freiewählersachsenanhalt #fwlsa #unserkursheisstmitte #diestarkemitte #diemittestärken #diekümmernsich #diemachendas
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld3 Tage bevor
Noch 33 Tage bis zur Wahl! Meinung des Volkes!

Der Mensch im Mittelpunkt – das ist die Grundaussage der FREIEN WÄHLER. Wir kümmern uns um die Probleme und Sorgen der Menschen vor Ort und wollen für unser Land eine bessere Zukunft schaffen. Wir wollen eine mündige und politische Gesellschaft, in der Konflikte demokratisch ausgetragen und am Ende tragfähige Kompromisse gefunden werden: eine Debattenkultur ohne Denkverbote.

#FWABI #landtagswahl2021 #wirfüreuch #WIRSINDHEIMAT #dietatsächlichealternative
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld3 Tage bevor
Demokratie leben heißt auch sich informieren... das Land Sachsen-Anhalt bietet hier in Kooperation diverse Onlineveranstaltungen an. Der Landkreis informiert...
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld3 Tage bevor
Und nicht nur für die Altmark 🙂
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld
FREIE WÄHLER Anhalt-Bitterfeld4 Tage bevor
Noch 34 Tage bis zur Wahl! Briefwahl!

𝐉𝐄𝐓𝐙𝐓 𝐁𝐑𝐈𝐄𝐅𝐖𝐀𝐇𝐋 𝐁𝐄𝐀𝐍𝐓𝐑𝐀𝐆𝐄𝐍 - 𝐆𝐚𝐧𝐳 𝐞𝐢𝐧𝐟𝐚𝐜𝐡...
In Muldenstein sind am Freitag unsere Wahlbenachrichtigungen per Post eingetroffen, wenn noch nicht geschehen werden auch im restlichen Wahlbereich die Briefe langsam eintrudeln. Jetzt wird es Zeit, Briefwahl zu beantragen...

Die Pandemie macht strengere Auflagen in den Wahlbüros notwendig (Maske, eigener Kuli, etc.). Wer dem entgehen möchte kann per Brief seine beiden Stimmen abgeben.

𝐖𝐞𝐫 𝐤𝐚𝐧𝐧 𝐩𝐞𝐫 𝐁𝐫𝐢𝐞𝐟 𝐰ä𝐡𝐥𝐞𝐧?
Alle, die wahlberechtigt sind und eine schriftliche Wahlbenachrichtigung erhalten haben.

𝐖𝐢𝐞 𝐛𝐞𝐚𝐧𝐭𝐫𝐚𝐠𝐭 𝐦𝐚𝐧 𝐁𝐫𝐢𝐞𝐟𝐰𝐚𝐡𝐥?
Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich ein Antrag für einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen. Diesen bei der Gemeinde abgeben oder per Post an die Gemeinde senden. In vielen Gemeinden kann man den Wahlschein auch online beantragen.

𝐔𝐧𝐝 𝐝𝐚𝐧𝐧?
Per Post kommen Wahlschein, Stimmzettel und die entsprechenden Umschläge dazu.
Sie haben zwei Stimmen: 1. Stimme für Einzelkandidaten + 2. Stimme für eine Partei. Dort machen Sie jeweils nur ein Kreuz.
Der Rest geht schnell:
Stimmzettel falten, in den entsprechenden Umschlag stecken und zukleben.
Dann Wahlschein ausfüllen, Wahlschein zusammen mit dem Umschlag (Stimmzettel) in den anderen Umschlag und zukleben.
Jetzt abschicken - Porto ist schon drauf! Oder am 06.06. bis 18:00 Uhr im Wahllokal abgeben.

𝐒𝐨 𝐞𝐢𝐧𝐟𝐚𝐜𝐡 𝐠𝐞𝐡𝐭´𝐬!

𝐁𝐞𝐢𝐝𝐞 𝐒𝐭𝐢𝐦𝐦𝐞𝐧 𝐎𝐫𝐚𝐧𝐠𝐞 - 𝐅𝐑𝐄𝐈𝐄 𝐖Ä𝐇𝐋𝐄𝐑 !

#FWABI #landtagswahl2021 #wirfüreuch #WIRSINDHEIMAT #dietatsächlichealternative